Rodelland

Rodeln im Skidorf Neuastenberg Winterberg

Rodelvielfalt im Skidorf Neuastenberg. Neben der bekannten Natur-Rodelbahn mit  Steilkurven und mehreren Varianten gibt es jetzt den neuen Rodelhang Tenne mit bequemem Förderband für die Fahrt nach oben -perfekt auch für die Kleinen.

Rodelhang mit Zauberteppich

Das neue Rodelland mit Transportband ist inzwischen schon fast so beliebt, wie die Natur-Rodelbahn. Auf der flachen, weitläufigen Tenne fühlen sich besonders die Kleinen wohl.

Der Hang ist auch beschneit und somit schneesicher. Bergauf geht es bequem mit einem modernen Förderband. So finden sich auch die Kleinsten schon ganz alleine zurecht.     Eltern parken unten an der Kirche und lösen gleich an Ort und Stelle Tickets. 

Natur-Rodelbahn

Die Rodler fahren auf einem Schlitten und ziehen ihren eigenen Rodel oder Bob bei der Liftauffahrt bequem hinter sich her. Die Bahn wird bei ausreichend kalten Temperaturen komplett beschneit und jeden Abend frisch präpariert. 

An den Flutlichtabenden wird sie freitags (Neu) und samstags von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Saison hell erleuchtet.

Hier gehts zur Preisliste.

Skigebiet zum Austoben

Die 'Postwiese' -ein Skigebiet mit 100 jähriger Tradition- hat viele Vorteile für Familien. Es beginnt mit der großen Skifläche, wo niemand dem anderen auf die Füße tritt. Die Pisten sind teilweise über 50 m breit. Ob groß oder klein kann jeder gefahrlos seine Kurven ziehen.

Besonders die Tour Ob. Postwiese - Westhang Bergstation - Dorfabfahrt (12) - Tenne - Waldabfahrt (15) - Westhang-Talstation macht eine Menge Spaß. Auf der Strecke liegt auch noch der Tellerlift Tenne II mit einer schönen blauen Abfahrt (14).