Beschneiung

Schneesicherheit

Beschneiung und Pistenpflege

Das Postwiesen-Skigebiet Winterberg ist das höchstgelegene Skigebiet an der Südseite des Kahlen Astens im Sauerland. In dieser Höhenlage bereitet schon die Natur ein länger anhaltendes Wintersportvergnügen. Um die Schneesicherheit weiter zu verbessern, haben die Liftbetreiber eine leistungsstarke Beschneiungsanlage  installiert für eine erhöhte Schneesicherheit von Dezember bis März.

Die Südlage sorgt im Frühjahr nach der Saison durch hohe Sonneneinstrahlung dafür, dass der Schnee schneller abtaut als an Nord- und Ostlagen. Dies schont Natur und Landschaft.

Doppelt Schneesicher durch:

  • 30 moderne Schneeerzeuger (Propeller und Lanzen)
  • 90.000 Quadratmeter beschneite Pistenfläche
  • Grundbeschneit in 72 Stunden
  • Bei entsprechender Wetterlage (-2 Grad und kälter) sind die Schneeerzeuger vor allem nachts im Einsatz. Drei Pistenwalzen sorgen zweimal täglich dafür, dass Sie jeden Morgen optimal präparierte Pisten vorfinden.

Beschneit werden:

  • 6 Skihänge
  • Obere Postwiese, Osthang, Westhang, Tenne I, Tenne II, Waldabfahrt, Untere Postwiese (seit 2011)
  • 4 Kilometer lang und bis zu 50 Meter breit
  • Rodelbahn
  • Funpark