Skip to main content

Aktueller Stand vom 10.01.

Sicherer Wintersport

Unser Ziel ist ein sicherer Schnee- und Winterspaß in unserem Skigebiet !

 

Auf unseren Skipisten bewegen wir uns an der frischen Luft und beim Skisport ist ein natürlicher Mindestabstand gegeben.

 

In Liften, in Warteschlangen, in Skihütten, Skiverleihen und in Skischulen kommt man sich generell näher. Um die Sicherheit auch hier zu gewährleisten arbeiten wir auch in dieser Saison mit einem umfangreichen Hygienekonzept , welches wir hier fortlaufend aktualisieren und an die geltenden Regeln anpassen.

 

Im gesamten Bereich der Skigebiete gilt die 2G-Regel (Geimpft oder genesen) !

 

Bitte führen sie ihren Nachweis immer bei sich und halten diesen bei Kontrollen und beim Ticketkauf parat. Noch nicht doppelt geimpfte Kinder bis einschließlich 15 Jahren gelten außerhalb der Ferienzeiten durch Schultestungen als getestet. In Ferienzeiten benötigen sie dagegen einen zertiftizierten Schnelltest, welcher nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Mehr Informationen zu den Teststellen (in Neuastenberg: Atomic Alpin Center, Zur Postwiese 16) finden sich hier: https://www.winterberg.de/service-kontakt/corona-infoportal/testzentrum-winterberg/

 

Wo müssen Masken getragen werden ?

 

Sowohl beim Skiverleih auch im gesamten Kassen- und Seilbahnbereich, sowie in allen Fahrbetriebsmitteln (Sesselliften, Schleppliften, etc.) ist permanent ein Mund-Nasenschutz in Form einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske zu tragen. Hierzu gibt es KEINE Ausnahmen (Atteste können nicht akzeptiert werden. Wir bitten um Verständnis.) 

 

Zusätzlich ist das Tragen einer solchen Maske überall dort Pflicht, wo der Mindestabstand von 2m nicht eingehalten werden kann.

 

Transport in den Liften:

 

Um die Abstandsregeln beim Personentransport im Skigebiet so sicher wie möglich zu organisieren, werden folgende Regeln vereinbart:

  • Seilbahnen zählen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, daher ist das Tragen von Medizinischen Masken oder FFP2 Masken sowohl bei WintersportlerInnen als auch bei Seilbahn-MitarbeiterInnen verpflichtend.
  • Die Maskenpflicht gilt sowohl an Kassen, im Anstehbereich und während der Liftfahrt.
  • Überall gilt die Einhaltung des 2 Meter Sicherheitsabstandes.

 

 

 

Tickets möglichst online buchen

 

Um die Anstehzeiten an den Kassen so gering wie möglich zu halten empfehlen wir die Vorab-Buchung ihres Tickets über unseren Online-Shop.

Wenn Sie noch keinen Datenträger besitzen, registrieren Sie sich bitte rechtzeitig und lassen sich eine KeyCard zuschicken. Diese sind 5 Jahre gültig.

 

Beachten Sie: Auf jeder KeyCard ist nur eine aktive Berechtigung zulässig.

 

Alternativ können Sie beim Kauf die Pick-Up Funktion auswählen. Sie bekommen per Mail einen Voucher zugeschickt, den Sie an der Liftkasse gegen ein Skiticket eintauschen können. 

 

Gastronomie:

 

In der Gastronomie gilt ab Donnerstag, den 13.01. die 2Gplus-Regel. Personen, die noch keine "Booster-Impfung" erhalten haben bzw. zweifach geimpft und von einer Corona-Infektion genesen sind, müssen einen zusätzlichen Schnelltest vorweisen. Die Kontrolle findet in der Regel beim Zutritt statt. Bitte halten sie auch hier ihre Nachweise bereit.

 

Zahlreiche Betreiber haben zusätzliche Desinfektionsmittelspender sowie spezielle Luftreinigungsgeräte angeschafft. Das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske ist Pflicht.

 

 

Skiverleihe:

 

Die Skiverleihstationen an den geöffneten Skihängen sind geöffnet. Empfohlen wird auch hier die Buchung über die in der Regel zur Verfügung stehenden Buchungsplattformen um Warte-, und Anstehzeiten zu vermeiden.  

 

In den Verleihstationen sind zusätzlich zu den Desinfektionsmittelspendern spezielle Luftreinigungsgeräte vorhanden. Das tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske ist Pflicht. 

 

Mehr Infos:

Ausführliche Antworten auf alle Fragen rund um die Corona-Schutzvorkehrungen in Winterberg finden sich hier

Jetzt Freude schenken:

mit unseren Gutscheinen